Hilfe zur Selbsthilfe – unbedingte Umsetzung des Subsidiariätsprinzips!

Ein Großteil des Non-Profit-Sektors erbringt Dienstleistungen für Arme, Bedürftige, Kranke und Behinderte. Dafür bekommen diese Unternehmen Spenden sowie finanzielle Leistungen vom Staat und den Krankenkassen. Soweit, so gut. Daran ist ja auch nichts auszusetzen.   Oder doch?   Wie würde denn der Umkehrschluss heißen? Wenn wir dafür sorgen, dass die Menschen gesund sind und genug zum Leben haben, wären eine Menge Leute arbeitslos. In gewissem … Continue reading Hilfe zur Selbsthilfe – unbedingte Umsetzung des Subsidiariätsprinzips!