Sarah Wagenknecht und Hans-Dietrich Genscher

Sarah Wagenknecht und die Linke – das ist wie Hans-Dietrich Genscher und die FDP: Leistunsstarke Zugpferde, die allerdings ihre Partei zu einer Ein-Mensch-Partei reduzieren und ohne die ein Großteil der Wähler wegfallen würde. Ohne Genscher ging die FDP durch ein langes, tiefes Tal. Ohne Frau Wagenknecht dürfte es der Linken nicht anders gehen. Ein Segen und ein Fluch zugleich. Will man das? Darf man das wollen? Aber selbstverständlich.